Fandom

Oelfke

Zu welchem Hof?

1.194Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion15 Teilen

Dieser Artikel ist kein Artikel. Dieses hier ist eine Projektseite zur Bearbeitung Chronik OelfkeBearbeiten

Die Vergangenheit ist ein Prolog (Zitat, anoymn) Bearbeiten

Diese Seite ist eine Seite, um die Zuordnung innerhalb dieser Oelfke-Wiki folgender Personen und Ereignisse nicht zu vergessen:Bearbeiten

Dorothee Oelfke und ihr Sohn Heinrich DiedrichBearbeiten

  • Seite 392, Buch "Die Heidmark": Dorothee Oelfke (27), geb. zu Wohlde, gehört mit ihrem unehelichen Sohne Heinrich Dietrich (2) zu den ersten Amerkia-Auwanderern. Wo wurde Dorothee geboren, wo hat sie bis zu ihrer Auswanderung gelebt, was wurde in den USA aus ihr?--Madamchen 12:52, 29. Dez 2007 (CET)

Die Fakten sind richtig, wie die von Hartmut am 16. Januar 2008 gefundene Passagierliste (Datenbestand Listen, Eintrag von Hartmut am 16.01.2008 auf Diskussionsseite Heinrich Jurgen Oelfke)) zeigt.Dorotthee Oelfke ist tatsächlich mit ihrem Sohn Heinrich Dietrich (2) im Jahre 1858 ausgewandert, das ist ein Jahr später als die Auswanderung der anderen Oelfkes. Bleibt noch die Frage, wer die Eltern von Dorothee Oelfke sind. Außerdem ist da die Frage, ob eine Verbindung zu den 1857 ausgewanderten Oelfkes besteht.--Madamchen 10:17, 17. Jan 2008 (CET) --Madamchen 12:31, 17. Jan 2008 (CET)

Caspar Oelfke, HCH Oelfke, Hermann Oelfke, siehe auch Punkt Passagierliste auf dieser ProjektseiteBearbeiten

In der von Hartmut am 16. Januar 2008 gefundenen Passagierliste (Datenbestand, siehe Diskussionsseite Heinrich Jurgen Oelfke, Eintrag von Hartmut vom 16.01.2008) sind Oelfkes aufgeführt, deren Namen im Oelfke-Wiki noch unbekannt sind:

  • Caspar Oelfke, mit 30 Jahren 1857 ausgewandert. Herkunftsort: Fallingbostel
  • HCH Oelfke, mit 56 Jahren 1857 ausgewandert (Herkunftsort: unbekannt)
  • Hermann Oelfke, mit 29 Jahren 1857 ausgewandert (Herkunftsort: unbekannt)

Ist mit HCH eventuell Heinrich Jurgen Oelfke gemeint? --Madamchen 10:22, 17. Jan 2008 (CET)

Auswanderer-Ergebnisliste Nachname Vorname Alter Jahr Herkunft


OELFKE CASPAR 30 1857 UNBEKANNT

OELFKE CHRISTOPH 31 1886 GERMANY

OELFKE DOROTHEA 55 1857 FALLINGBOSTEL

OELFKE DOROTHEA 21 1857 FALLINGBOSTEL

OELFKE DOROTHEA 27 1858 UNBEKANNT

OELFKE GRETCHEN 11 MONATE 1886 BREMEN

OELFKE GUSTAV 2 1886 BREMEN

OELFKE HCH. 56 1857 FALLINGBOSTEL

OELFKE HEINRICH 2 1858 UNBEKANNT

OELFKE HENRY 27 1885 VERDEN

OELFKE HERMANN 29 1857 UNBEKANNT

OELFKE JOHANNES 21 1904 VERDEN

OELFKE MARIE 29 1886 BREMEN

OELFKE MARIE 4 1886 BREMEN

OELFKE SOPHIE 24 1857 UNBEKANNT

Link zu der Passagierliste, aus der diese Daten stammen

--Itau 21:36, 25. Jan 2008 (CET)

Heinrich Oelfke, Kolk, Wilhelm Oelfke, Hermann Oelfke Bearbeiten

Wer waren die Eltern, wer die Großeltern? Waren Heinrich, Wilhelm, Hermann (alle Kanonenfutter im Ersten Weltkrieg) Brüder?


Wo lebte Catharine Sophie Oelfke?Bearbeiten

Hartmut hatte einen Datenbestand von Passagierlisten gefunden(siehe Diskussionsseite Heinrich Jurgen Oelfke, Einträge vom 16.01.2008). Verzeichnet ist dort eine Sophie Oelfke, die 1857 im Alter von 24 Jahren in die USA auswanderte. Ist diese Auswanderin die Catharine Sophie Oelfke?--Madamchen 10:15, 17. Jan 2008 (CET)

Martin Oelfke - wer ist Stammvater der Soltauer Oelfkes?Bearbeiten

  • Martin Oelfke, geboren 1642, gestorben 1682, auch genannt Röders, verheiratet mit Catharina Feldmann, ein Kind: Martin Oelfke jun. Wohnte in Soltau im damaligen Preussen. Frage: Ist er ein Abkömmling vom Oelfkenhof. Hintergrund der Frage: In der Familiendatenbank Soltau steht, dass dieser Oelfke auch Röders genannt wird. Hannelore hatte davon geschrieben, dass die Oelfkes auf Oelfkenhof auch Röders genannt wurden. Dieser Martin wohnte mit seiner Catharina in Soltau. Als Beerdigungsstätte ist Grabstein Nr. 43 (Röders vermerkt, damit ist wohl Friedhof Soltau gemeint?--Madamchen 13:24, 15. Dez 2007 (CET)


Wer und wann auf dem Oelfkenhof?Bearbeiten

Siehe Inschriften auf dem Oelfkenhof:

  • Kort Hinrich Oelfke Anno 1650 Ilse Marie Wehrs
  • Kort Hinrich Oelfke Anno 1755 Auguste Tanken

Sind diese beiden Kort Hinrich Erben des Oelfkenhofes? Fehlen sie in der aufgeführten Geschlechterreihe? Ist der Kort Hinrich aus anno 1755 vielleicht der Cord Heinrich Oelfke?--Madamchen 09:21, 17. Dez 2007 (CET)

Anna Magdalena & Co.Bearbeiten

Laut Familiendatenbank Soltau lebte die

  • Anna Magdalena Oelfke im 18 Jahrhundert
  • Name des Ehemannes nicht bekannt.
  • Drei Geschwister:
  • Jasper Oelfke, geboren 1736
  • Margarethe Oelfke, geboren 1738
  • Peter Oelfke, geboren 1741
  • Die Eltern der Anna Magdalena:
  • Hans Hinrich Oelfke, geboren 1703 in Harber, Soltau
  • Isabe Magdalena Röders

Stammt Anna Magdalena womöglich vom Oelfkenhof? Die Namen der Geschwister Jasper, Margarethe und Peter (ein Peter war der Bruder vom Oelfkenhof-Erben Cord) könnten darauf hindeuten.--Madamchen 12:51, 26. Dez 2007 (CET)

Zu Anna Magdalena Oelfke heißt es in der Familiendatenbank Soltau weiter:

  • Es gibt ähnliche Personen im OFB Vegesack:

Anna Lucie Oelfke, geb. 1788 in Verden (Aller), gestorben 04.01.1864 in Vegesack

Anna Sophie Conradine Oelfke, vor 1871 in Gessemünde

  • Es gibt ähnliche Personen im OFB Neuenkirchen:

Anna Maria Oelfke

Anna Maria Elsbeth Oelfke in Kolk bei Walsrode

  • Es gibt ähnliche Personen im OFB Rotenburg (Wümme):

Anna Dorothee Elisabeth Oelfke, geb. 02.03.1815 in Neuenkirchen (Soltau-Fallingbostel), gestorben ..??

Anna Sophie Elsbeth Oelfke, geb. 26.10.1812 in Neuenkirchen (Soltau-Fallingbostel), gestorben in Rotenburg im Jahr .......??



Oelfkes in SoltauBearbeiten

  • Woher stammen die Oelfkes, die zum Teil auch Röders genannt werden, aus Soltau? Stammen auch die vom Oelfkenhof in Oerbke ab?--Madamchen 10:38, 23. Dez 2007 (CET)
  • Der Vorname Jasper war auf dem Oelfkenhof in Oerbke verbreitet. Auch bei den Soltauer Oelfkes kommt dieser Vorname nach meiner Erinnerung Ende des 16. Jahrhunderts vor. Ist hier die Verbindung zu finden? Es ist doch stark zu vermuten, dass die Soltauer Oelfkes vom Oelfkenhof in Oerbke gekommen sind.--Itau 11:53, 23. Feb 2008 (CET)

Der Oelfkenhof in VerdenBearbeiten

Es gibt einen Oelfkenhof in Verden an der Aller. Ist das auch noch Verwandtschaft der Oelfkes aus der Heidmark?

Rätselhaft. Das muss geklärt werden. Party2hearty 16:54, 26. Dez 2007 (CET)

Ein Oelfke als Gastwirt in Verden (Aller)Bearbeiten

Familiendatenbank Soltau:

  • Johann Diedrich Oelfke, Gastwirt in Verden
  • Keine Angabe zu Eltern, Geschwistern, Ehefrau
  • Keine Geburts- und Sterbedaten
  • Kind: Charlotte Lucia Oelfke

Wo stammt er her, der Johann Diedrich Oelfke? In der Familiendatenbank Soltau finde ich ihn nun nicht mehr. Ein Blatt der Familiendatenbank Soltau tauchte aber auf, als ich im Internet surfte, ich glaube in dem Zusammenhang, als ich eine Marlene Oelfke bei google fand. --Madamchen 09:26, 27. Dez 2007 (CET)

Hat womöglich der Hinrich Oelfke aus Ützingen den Oelfkenhof in Verden (Aller), Ortsteil Eitze, begründet?--Itau 09:22, 27. Feb 2008 (CET)

Abbauerstelle Nummer 25 in OerbkeBearbeiten

Im Jahre 1913 errichtet Heinrich Oelfke die Abbauerstelle Nummer 25 in Oerbke mit 42 ar. Wer ist dieser Heinrich Oelfke? Quelle: Die Heidmark, Seite 379, rechte Spalte, drittletzter Absatz --Madamchen 16:50, 26. Dez 2007 (CET)

Problem: Ist dieser Abbauerstelle womöglich von Heinrich Friedrich Hermann Oelfke erworben worden, dem ich die Abbauerstelle Nummer 23 zugoedorndet hatte, weil in dem Buch "Die Heidmark" von Hermann Oelfke die Rede war?--Madamchen 16:56, 26. Dez 2007 (CET)

Den Krieg überlebtBearbeiten

Auf den Seiten 349 und 350 im Buch "Die Heidmark" führt der Autor Stuhlmacher das Kriegsgefallenendenkmal mit den Namen der aus oerbke stammenden Gefallenen auf.

Er nennt auch drei "Veteranen", die den Krieg überlebt haben. Darunter ist der Häusling Peter Oelfke.

Oelfke-Auswanderer nach AmerikaBearbeiten

Auf der Seite 352 "Die Heidmark" ist eine Liste von Leuten abgderuckt, die von Oerbke aus nach Amerika ausgewandert sind. Dabei ist auch:

  • Häusling Heinrich Oelfke (56) mit Frau, geb. Bartels (55) und Tochter Dorothee (21) aus Jettebruch. Ausgewandert 1857.

Ist das der Auswanderer, den wir schon kennen, der von Hannover auswanderte? Gehörte Jettebruch zu Oerbke? --Madamchen 17:22, 26. Dez 2007 (CET)

Das würde übereinstimmen mit der Passagierliste von Harti. Die Frau ist ne geborene Bartels, das Alter der Eltern stimmen überein, lediglich das Alter der Tochter nicht, aber das könnte ein Lese-/Tippfehler sein... Julchen 15:41, 7. Jan 2008 (CET)
Bingo. Dann könnt ihr mir jetzt alle glauben, dass dieser Heinrich Oelfke aus Oerbke abstammt, obwohl er in Obergrünhagen geboren wurde.
Das Alter der Tochter auf der Passagierliste könnte eine 21 sein, auch das passt. Wir können sie als Tochter des Heinrich Jurgen zu den Akten nehmen. --Party2hearty 15:53, 7. Jan 2008 (CET)

Yes, Sir, ich glaube jetzt.--Madamchen 16:56, 7. Jan 2008 (CET)

Jettebruch gehört zu Dorfmark. Uschi

Marie Ilse OelfkeBearbeiten

Es lebte eine

  • Marie Ilse Oelfke, geboren 1746 in Krelingen
  • Heiratet 1766 Johann Carsten Wehrs,geboren 1732 in Krelingen, Hauswirt in Krelingen
  • Wo stammte sie her? Gab es einen Oelfke-Stamm in Krelingen?
  • Datenblatt in Ortsfamilienbücher soltau

Oelfke-Stamm aus ÜtzingenBearbeiten

Wer sind Stammvater und -mutter des Oelfke-Stammes aus Ützingen?--Madamchen 11:58, 30. Dez 2007 (CET)


Oelfke-Erbhof in Wenzingen (Richard Oelfke) Lohmann's HofBearbeiten

In dem Buch "Der Kreis Fallingbostel", Autor: Lehrer Hans Stuhlmacher, Schneheide, Buch erschienen im Jahre 1935, ist auf Seite 277, unten rechts, ein Hof abgebildet. Darunter steht: "Lohmann's Hof - Wenzingen - Erbhof Richard Oelfke. Das Geschlecht Oelfke sitzt seit Generationen auf dem Hofe." Gehören diese Oelfkes auch noch zum Stamme unserer Heidmark-Oelfkes? Wo liegt überhaupt Wenzingen? Übrigens ein sehr schöner Hof, offenbar mitten im Walde gelegen.

Gehört Wenzingen womöglich zu Ützingen? Dann hätten wir die Abstammung der Oelfes aus Ützingen gefunden.

--Madamchen 15:12, 30. Dez 2007 (CET)

Ja, Wenzingen gehört zu Ützingen. Wären nun noch Stammvater und Stammmutter der dortigen Oelfkes zu ermitteln.--Madamchen 10:00, 31. Dez 2007 (CET)

--Madamchen 15:53, 12. Jan 2008 (CET

Wie platzt der Knoten?Bearbeiten

Wie ist zu ermitteln, welche Oelfke-Stämme noch vom Oelfkenhof abstammen? Da wären wie folgt:

  • Ützingen, Wenzingen, (Lohmann's Hof, Besitzer um 1935: Richard Oelfke)
  • Kolk
  • Martin Oelfke - Oelfkes in Soltau (mit dem Eingeben der Daten all der Soltauer Oelfkes warte ich mal ab, bis wir wissen, ob es eine Verbindung zu unseren Ostheidmark-Oelfkes gibt)
  • Oelfkenhof in Verden, heute in Besitz einer Familie Heemsoth
  • Oelfkes in Bremen und Bremen-Vegesack sowie Bremen-Blumenthal: Stammen die vom Oelfkenhof in Oerbke ab?--Madamchen 10:02, 18. Jan 2008 (CET)
  • Oelfkes seit dem 19. Jahrhundert in Soltau: Stammen die vom Oelfkenhof in Oerbke ab?--Madamchen 10:03, 18. Jan 2008 (CET)

Kurze Info: Mit den Oelfkes in Lüneburg, Verden (Aller), Soltau komme ich so gar nicht weiter, da finde ich die Verbindung nicht. Obwohl ich noch immer spekuliere, dass die vom Oelfkenhof in Oerbke ausgeschwirrt sind. Falls mal wieder von Euch das Kirchenarchiv in Hannover aufgesucht wird, wäre es nett, wenn nach den Oleveken- und Oelfke-Söhnen aus Oerbke Ausschau gehalten wird. Vielleicht platzt der Knoten dann und die Verbindung wird endlich gefunden. Gruss--Itau 14:57, 9. Mär 2008 (CET)

Es ist sehr schade, aber die Kirchenbücher von Bad Fallingbostel reichen lediglich bis zum Jahre 1784 zurück.
Die älteren Bücher wurden bei einem Pfarrhausbrand vernichtet.
So sagt es der Wikipedia - St.-Dionysius-Kirche - Artikel. Frühere Oelfke- Abkömmlinge, wie kriegen wir deren Geburtsdaten? Ich weiß es nicht. Gruß, --Party2hearty 17:53, 9. Mär 2008 (CET)
  • Schade eigentlich. Dann werden wir uns diese Welt der frühen Oelfkes wohl nicht mehr erschließen. Es sei denn, in Lüneburg oder Lübeck wurden noch Kirchenbücher geführt. Keine Ahnung, ist wohl zu aufwendig. Gruss--Itau 18:04, 9. Mär 2008 (CET)
Naja, ist ja aber noch nicht aller Tage Abend. Es werden sich noch viele Wege auftun für unsere Wiki, hoffe ich. Gruß, --Party2hearty 19:40, 9. Mär 2008 (CET)

Weiter gibt es noch viele FragenBearbeiten

Unbekannt ist gefunden. Hat Hartmut gefunden.--Madamchen 15:53, 12. Jan 2008 (CET)

  • Wer sind die drei oder mehr Geschwister von August Oelfke sen.? Die Rede ist immer davon, dass August Oelfke sen. das vierte Kind seiner Eltern gewesen ist.

Namen der Geschwister hat Hartmut im Kirchenbuchamt gefunden.--Madamchen 15:53, 12. Jan 2008 (CET)

Könnten wir nicht eine ABM-Stelle schaffen und staatliches Geld für Ahnenforschung irgendwo beantragen? Dann könnten wir stundenlang alte Kirchenbücher durchforsten lassen.--Madamchen 15:49, 1. Jan 2008 (CET)

Ja, genau. An einen vollzeitlich Beschäftigten hatte ich auch schon gedacht. Aber wir haben ja noch Zeit, keinen Termindruck. Irmtraut, du hattest kürzlich das Kirchenbuchamt in Hannover erwähnt, gute Sache, das werde ich mal aufsuchen. Die Anlegung dieser Seite als Merkzettel war übrigens eine prima Idee. --Party2hearty 14:50, 7. Jan 2008 (CET)

Hallo, Hartmut, wenn Du das Kirchenbuchamt aufsuchst: Würdest Du mal nachsehen, welche Kinder vom Oelfkenhof in Oerbke im 15., 16. und 17. Jahrhundert wo eingeheiratet haben? Vielleicht ist ja auch noch was aus dem 14. Jahrhundert zu finden. Es könnte ja sein, dass der Ützinger Stamm und weitere Oelfke-Stamme so zu finden sind. Toll wäre es auch, wenn Du nach der Abstammung der ollen Oma und ihres Mannes schaust. Gruss--Madamchen 09:29, 8. Jan 2008 (CET)

Die Lücken in der Familiendatenbank Soltau Bearbeiten

  • So vollständig ist die Familiendatenbank Soltau leider nicht. Bei Kothe in Oberndorfmark zum Beispiel ist nur der eine Sohn genannt, alle anderen Geschwister fehlen. Zu der Familie Meyer auf dem Leitzmannshof in Vierde ist gar nichts zu finden. Und die Hambruchs aus Vierde existieren in der Familiendatenbank Soltau auch nicht.--Madamchen 19:36, 3. Jan 2008 (CET)

Oelfken Hof in MittelstendorfBearbeiten

Der Autor von "Die Heidmark" berichtet auf Seite 93 von einer Viehzählung und von "roten Kühen", die dabei gezählt wurden. Die Rede ist vom "oelfken Hof" in Mittestendorf. Was meint der Autor damit? Einen weiteren Oelfken Hof?--Madamchen 20:09, 7. Jan 2008 (CET)

Hermann Oelfke in AhldenBearbeiten

In Ahlden hat Hermann Oelfke gelebt, vermißt im Zweiten Weltkrieg. Seinen Namen kennen wir offenbar noch nicht. Siehe Gedenktafel: Gedenktafel in Ahlden --Madamchen 14:38, 13. Jan 2008 (CET)

Friedhof in Bremen-Blumenthal, Grabsteine OelfkeBearbeiten

Grabstelle Bremen-Blumenthal

Oelfkes in LübeckBearbeiten

Besteht eine Verbindung der Oelfkes in Lübeck zum Oelfkenhof in Oerbke oder zum Hof Obergrünhagen?--Madamchen 11:43, 16. Jan 2008 (CET)

Oelfkes in der GenWikiBearbeiten

Hier eine Information: Es gibt einen Familienforscher, der über die Oelfkes in Bremen-Vegesack und in Verden forscht. Ist der GenWiki zu entnehmen. Gab keine Antwort auf eine e-mail-Kontaktaufnahme. --Madamchen 12:51, 20. Jan 2008 (CET


Passagierliste USA-AuswanderungBearbeiten

Hier sind noch Oelfkes bei den Auswanderern, die in der Oelfke-Wiki noch unbekannt sind: Passagierliste von Oelfke-Auswanderern Siehe auch Punkt 4 dieser Projektseite.--Itau 20:05, 25. Jan 2008 (CET)

Geborene Oelfke in MalaysiaBearbeiten

[http://translate.google.com/translate?hl=de&sl=en&u=http://www.missionconnexion.com/content/view/134/163/&sa=X&oi=translate&resnum=8&ct=result&prev=/search%3Fq%3DJim%2BOelfke%2BAustralien%26hl%3Dde Eine Oelfke in der fernen Welt

Der christliche OelfkeBearbeiten

Informationen zu einem Oelfke, der sich für das Wort Gottes interessiert

--Itau 13:59, 27. Jan 2008 (CET)

W. Oelfke, Dorfmark, gefallen im Ersten WeltkriegBearbeiten

Gefallenendenkmal Dorfmark

Deutsches GeschlechterbuchBearbeiten

Info: Es gibt ein "Deutsches Geschlechterbuch", siehe Infos bei Wikipedia. Ob da auch Oelfkes erwähnt sind? --Itau 20:07, 31. Jan 2008 (CET)

Siehe auch Bibliothek Humboldt-Universität Berlin --Itau 20:10, 31. Jan 2008 (CET)

Ilse Marie OelfkeBearbeiten

  • Laut der Webseite eines Karsten Kampert hat die Ilse Marie Oelfke aus Idsingen anno 1735 geheiratet. Kam sie vom Oelfkenhof?

Siehe: *Website Kampert

Grabsteine in BremenBearbeiten

Grabsteine Friedhof LunsenBearbeiten

Marita Oelfke, geb. PetersenBearbeiten

--Itau 21:57, 14. Feb 2008 (CET)

Noch einmal Grabsteine Friedhof LunsenBearbeiten



Gebrüder Oelfke (Spielhallen) in HannoverBearbeiten

Dito. Frage wie zuvor. --Itau 19:23, 28. Feb 2008 (CET)

Spedition Oelfke in DarmstadtBearbeiten

Dito. Frage wie zuvor. --Itau 19:23, 28. Feb 2008 (CET)

Oelfke-Spedition in HamburgBearbeiten

Dito. Frage wie zuvor. Oder sind das Nachkommen der nach Minnesota ausgwanderten Oelfkes? --Itau 19:23, 28. Feb 2008 (CET)

Noch ein Oelfke-Jurist in HannoverBearbeiten

In Hannover betreibt Detlev Oelfke eine Rechtsanwalskanzlei, siehe:

--Itau 19:30, 28. Feb 2008 (CET)

Noch mehr Oelfke-JuristenBearbeiten

  • Kanzlei Michael Oelfke in Hannover
  • Oelfke usws., ebenfalls in Hannover
  • Patent-Kanzlei Oelfke in Hannover

Siehe unter Google, Stichworte: Oelfke Hannover

Wäre doch mal interessant zu erfahren, von welchen Oelfkes sie abstammen. --Itau 19:33, 28. Feb 2008 (CET)


In Lübeck: Die kleine Leonie OelfkeBearbeiten

--Itau 23:59, 7. Mär 2008 (CET)

In Lübeck: Margit OelfkeBearbeiten


Wer weiß was über Mary Oelfke?Bearbeiten

GeogenBearbeiten

Hier ist noch eine interessante Gen-Quelle:

Oelfken in Bremen-LesumBearbeiten

--Itau 17:52, 17. Mär 2008 (CET)

Oelfken in Bremen-VegesackBearbeiten

--Itau 18:18, 17. Mär 2008 (CET)

Oelfke im Ortsfamilienbuch Rotenburg (Wümme)Bearbeiten

Haben wir die schon in der Oelfke-Chronik? --Itau 18:33, 17. Mär 2008 (CET)

Oelfken in ZevenBearbeiten

--Itau 18:38, 17. Mär 2008 (CET)

Volkszählung im Königreich HannoverBearbeiten

--Itau 21:00, 17. Mär 2008 (CET)

Zwangsarbeit beim Kohlehändler Oelfke in VerdenBearbeiten

--Itau 21:04, 19. Mär 2008 (CET)

Friedhof FallingbostelBearbeiten

Neben der Friedhofskapelle auf dem Friedhof in Fallingbostel befindet sich ein kleiner Gefallenenfriedhof.

--Itau 16:31, 20. Mär 2008 (CET)


Der Oelfke mit den NachtclubsBearbeiten

--Itau 16:03, 20. Mär 2008 (CET)

Hof Oelfke in JeddingenBearbeiten

Welche Oelfkes sind das, die der Hof Oelfke in Jeddingen gehört?

--Itau 17:27, 20. Mär 2008 (CET)

Noch drei Oelfkes im wülpern.netBearbeiten

--Itau 17:45, 20. Mär 2008 (CET)


Oelfke bei den Landfrauen FallingbostelBearbeiten

--Itau 13:51, 22. Mär 2008 (CET)


Eine starke Oelfke in HamburgBearbeiten

Lütjens in BömmeBearbeiten

Hier ein Link zur Familiendatenbank Soltau mit der Frage, ob das die Lütjens aus Bömme sind, von denen die Urgroßmutter der Margreta Hasselhoff, geb. Oelfke, des Albert Oelfke jun und des Herbert Oelfke sen abstammt?

http://www.ortsfamilienbuecher.de/famreport.php?ofb=soltau&ID=13190&nachname=L%C3%9CTJENS&modus=&lang=de Familienbank soltau wegen Lütjens aus Bömme]

Der Herr Dr. Oelfke in TexasBearbeiten

  • Hier ist der Dr. Oelfke, wohnhaft in Texas:

Homepage des Dr. oelfke in Texas

Zu welchem Oelfke-Clan gehört er?


Ist das hier eine Spur zum Oelfkenhof Verden?Bearbeiten

  • Laut einer Eingtagung in der Familiendatenbank Soltau verkaufte der Johann Hinrich Meyer, geboren am 28. März 1832 in Nindorf bei Verden (Aller), seinen Hof an den Fritz Oelfke und den Carl Behmeke. Der Verkauf soll im Jahre 1880 erfolgt sein

Wie schadeBearbeiten

  • Bei Tante Berta in Celle seien keine alten Fotos hinterlassen worden.
  • In Obergrünhagen seien die alten Fotos vor Jahrzehnten von Else Oelfke vernichtet worden ("De kennt je jo alle, de Fotos bruk wie nich" oder so ähnlich).

Na ja, wirklich trauig.--Itau 10:07, 8. Okt. 2008 (UTC)

Familienforschung, unter anderem in der HeidmarkBearbeiten

  • Hier ist der Link zu einer Namensliste Familienforschung

Familienforschung, Liste Geburtsnamen

--Itau 16:33, 20. Okt. 2008 (UTC)

Eine HochzeitBearbeiten

Hochzeit hartmann.jpg

Wo ist dieses Foto einzuordnen. Ist hier eine Oelfke-Hochzeit zu sehen?


Ein schönes Foto, wo ist das her? Herbert ist mit drauf, der müsste wissen, welche Hochzeit das ist. --Party2hearty 20:03, 4. Nov. 2008 (UTC)

  • Das Foto ist aus einem Album, das mir Mama Anfang der 1970er Jahre überlassen hatte. Gruss--Itau 20:06, 4. Nov. 2008 (UTC)
  • Weiteres siehe Bilddiskussion Hochzeit Hartmann:

Die Hochzeit von einer der "Marquard-Mädchen" sein, weil Heinrich Marquard und Oma Martha neben der Braut sitzen. --uschi 17:47, 4. Nov. 2008 (UTC)

  • Guten Abend, Uschi, wie heißen die "Marquard-Mädchen"? Kannst Du an dem Gaststättenbild den Ort erkennen? Gruss--Itau 17:49, 4. Nov. 2008 (UTC)
Moin allerseits,
Die Braut ist Hanna Marquardt, bzw. Kohlmeyer. Die Hochzeit fand im Oktober 1957 in Wietzendorf statt. Die "Marquardt-Mädchen" sind: Hella (Hambruch), Erika, Gisela (Zwillinge), Hanna (Kohlmeyer) und Elsbeth (Müller. Hat eine von Euch Margreta erkannt? Herbert und ich finden sie nicht. Schillermaus 19:22, 4. Nov. 2008 (UTC) zuletzt geändert von Schillermaus um 19:35, 4. Nov. 2008 (UTC)
  • Nee, ich suche sie schon die ganze Zeit. Als erstn habe ich Onkel Albert gesehen, er ist immer sehr "präsent" auf Fotos, finde ich. Gruss--Itau 19:25, 4. Nov. 2008 (UTC)

Kuddelmuddel in SoltauBearbeiten

Nur zur Erinnerung der Userin: Wo gehören diese Enkelkinder hin?

GROSSKINDER= Hans Hinrich Oelfke
Anna Engel Hebenbrock
geb. Oelfke
Margarethe Wallmann
geb. Oelfke
Ilse Magdalena Weber
Hans Christoph Weber
David Weber
Dieterich Lüders
Hans Heinrich Lüders
Anna Margarethe Lüders
Catharina Magdalene Hellwinkel
Anna Engel Hellwinkel
Maria Hellwinkel
Catharina Margarethe Hellwinkel
Hedwig Hellwinkel
Ilse Magdalene Hellwinkel
Anna Magdalene Tietjen
Catharina Margarethe Tietjen
Catharina Engel Tietjen
Anna Magdalena Tietjen
Wilhelm Tiejten
Jacob Wrogemann
Maria Wrogemann
Jasper Wrogenmann
Hinrich Christoph Drewes
Hans Jürgen Drewes
Levin Jacob Drewes
Hans Peter Drewes
Anmerkung:
Die Enkeltöchter sind
mit ihrem Geburtsnamen
genannt| }} --Itau 12:57, 23. Feb 2008 (CET)

Oelfke.eu Bearbeiten

Neulich fuhr ich mit dem Bus durch Bremen-Walle, schaue links aus dem Fenster, wie man das halt so tut aus Langeweile beim Busfahren und mein Blick fällt auf: Oelfke & Partner Gebäudemanagement, mit Angabe der Homepage. GLG Schillermaus 22:56, 18. Jan. 2009 (UTC)

  • Siehste, die Oelfkes sind überall. Gruss--Itau 10:57, 6. Jun. 2009 (UTC)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki