Fandom

Oelfke

Margreta Hasselhoff

1.194Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion12 Teilen
Margreta Hasselhoff
OMA ALT.jpg
Daten
Geburtsdatum: 11.03.1932
Sterbedatum: 06.07.2002
Geburtsort: Vierde, Leitzmannshof
Ehegatte: Bernhard Hasselhoff
Beruf: Staatlich geprüfte Hauswirtschafterin
Fachrichtung ländliche Hauswirtschaft
Homepage:

Margreta Hasselhoff, geb. Oelfke, geboren am 11. März 1932, wuchs auf dem Leitzmannshof in Vierde bei Fallingbostel, Lüneburger Heide, auf. Ihre Eltern waren Albert und Martha Oelfke, geb. Kothe (gebürtig vom Leverenzhof in Oberndorfmark).

Die Urgroßeltern Bearbeiten




Die Großeltern Bearbeiten

Die Geschwister Bearbeiten

Die Geschwister der Margreta Hasselhoff, geb. Oelfke:

Die Ausbildung Bearbeiten

Nach der Schulzeit absvolvierte Margreta Hasselhoff, geb. Oelfke eine Ausbildung zur staatlich geprüften Hauswirtschafterin, Fachrichtung ländliche Hauswirtschaft. Ihre praktische Ausbildung erhielt sie auf dem Lehrhof Höltje in Büchten.

Die Heirat Bearbeiten

Am 17. Mai 1955 heiratete Margreta Oelfke den Landwirt Bernhard Hasselhoff aus Ahausen im Landkreis Rotenburg (Wümme). Sie arbeitete auf dem Hof ("Hoins-Hof") und in dem Haushalt in Ahausen und bewirtschaftete auch einen sehr großen Garten.

Die Kinder Bearbeiten

Die drei Töchter der Margreta Hasselhoff, geb. Oelfke:

Der Enkel Bearbeiten

Die Erinnerungen Bearbeiten

Ihr Leben lang war Margreta Hasselhoff, geb. Oelfke dem Leitzmannshof in Vierde verbunden. Sie erzählte gerne aus ihrer Zeit auf dem Leitzmannshof.


Rosen waren die Lieblingsblumen von Margreta. Jahrzehntelang hegte und pflegte sie einen großen Garten, in dem sie auch Gemüse und Früchte erntete.

Am 06. Juli 2002 Bearbeiten

Margreta Hasselhoff, geb. Oelfke, verstarb am 06. Juli 2002 an einem Krebsleiden. Während ihrer Krankheit war sie von ihrer jüngsten Tochter Christine und deren zweiten Ehemann gepflegt worden. Zu ihrer Beerdigung kamen hunderte von Trauergästen. Margreta Hasselhoff ist auf dem Friedhof in Ahausen begraben.

WeblinksBearbeiten


Die Verwandtschaft
Geschwister
Neffen und Nichten
Onkel und Tanten
Cousins und Cousinen...
...und deren Kinder

Bilder Bearbeiten

Oma Jung.jpg

Margreta Hasselhoff, 1955

Margreta mit zwei ihrer Kinder.jpg

Ursel (rechts) und Irmtraut

Magreta Hasselhoff mit Kind.jpg

1957: Margreta mit Kind

SophieMargreta.JPG

1982
Margreta mit ihrer Tante Sophie Wehrs


Weitere Bilder Bearbeiten

Margreta mit Enkel.jpg

Mit Enkelsohn Mike

Hof hoeltje.jpg

Aufnahme aus Anfang der 1930er Jahre: Hof Höltje in Büchten. Hier war Margreta Hasselhoff auf dem Lehrhof.

Margreta oelfke.jpg

Vermutlich Ende der 1930er Jahre: Margreta.

Margreta oelfke portrait.jpg

Margreta Hasselhoff, geborene Oelfke.



Ahnenleiste
Urgroßeltern
Johann Heinrich Friedrich Oelfke (Obergrünhagen)
Anna Sophie Marie Oelfke, geb. Lütjens

Johann Heinrich Meyer, (Leitzmannshof, Vierde)
Sophie Marie Dorothee Meyer, geb. Hambruch

Heinrich C. Kothe, (Oberndorfmark, Leverenzhof)
Katharina M. Kothe, geb. Cohrs

Carsten H. Kronsnest (aus Kronsnest)
Ilse Kronsnest, geb. Grünhagen
Großeltern väterlicherseits
August Oelfke
Sophie Oelfke
geb. Meyer
Großeltern mütterlicherseits
Hermann Kothe
Sophie Kothe
geb. Kronsnest
Eltern
Albert Oelfke
Martha Oelfke
geb. Kothe
Margreta Hasselhoff
geb. Oelfke
Kinder
Ursel Röhrs
Irmtraut Ossowski
Christine Abel
Großkinder
Mike Ossowski
Urgroßkinder

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki