FANDOM


Müller
Daten
Herkunftsland: Deutschland
Anzahl Namensträger:

Müller ist der am häufigsten in Deutschland verbreitete Familienname. Besonders häufig ist dieser Name in Berlin verbreitet.

Herkunft des Familiennamens MüllerBearbeiten

  • Erklärung im "Duden Familiennamen":
  • Müller: Berufsname zu mhd. mülnare, müller <Müller>. Müller ist der häufigste Familienname in Deutschland. Die große Verbreitung des Familiennamens Müller und seiner Varianten (Müllner, Möller und andere) hängst damit zusammen, dass spätestens seit dem 12. Jahrhundert fast jeder Ort eine oder mehere Wassermühlen hatte. Neben Öl- und Getreidemühlen gab es noch Schneidemühlen für die Holzverarbeitung, Walkmühlen für die Tuchherstellung und Lohmühlen, die Eichenrinde (Loh) für die Gerberei mahlten.
  • Bedingt durch die große Anzahl der Müller tritt dieser Familienname in vielen Zusammensetzungen auf, die sich vor allem auf die Art der Mühle (Lohmüller, Oelmüller, Windmüller) und deren Standort (Angermüller, Bachmüller, Obermüller) beziehen.

Die Verbindungen zu den OelfkesBearbeiten

Bekannte Namensträger & NamensträgerinnenBearbeiten

  • Friedrich Müller, deutscher Maler und Schriftsteller (18./19. Jahrhundert)
  • Wilhelm Müller, deutscher Schriftsteller (18./19. Jahrhundert)
  • Heiner Müller, deutscher Schriftsteller (20. Jahrhundert)
  • Herta Müller, deutsche Schriftstellerin (20./21. Jahrhundert)

WeblinksBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • "Duden Familiennamen Herkunft und Bedeutung von 20.000 Nachnamen", Verlag: Dudenverlag, ISBN 3 411 70852 2

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki