FANDOM


Baustelle
Dieser Artikel weist nach eigener Meinung des Erstautors noch erhebliche inhaltliche Lücken auf. Hilf mit, ihn zu ergänzen.
Johann Heinrich Oelfke
Daten
Geburtsdatum: 18. Jahrhundert
Sterbedatum:
Geburtsort:
Ehegatte: Noch nicht recherchiert
Beruf: Bauer
Homepage:

Johann Heinrich Oelfke ist in der Bauernreihe (1737) des Vollhofes Nr. 2 in Fahrenholz genannt (siehe Buch "Die Heidmark", 1939, Seite 495). Der Vollhof wurde Claas-Hof genannt. Bekannt war der Hof für seine große "Immenzucht" (Bienenzucht).

Weitere Überlieferungen zur Herkunft und zum Leben des Johann Heinrich Oelfke wurden im Rahmen dieser Oelfke-Chronik noch nicht gefunden.

Bemerkung am Rande: Durch eine "Kettenehe von vier Gliedern" (???) kamen anno 1757 die Grünhagens in den Besitz des Class-Hofes in Fahrenholz (siehe Buch "Die Heidmark", 1939, Seite 495).

Noch klären bitte: Stammt der Grünhagen, der auf den Oelfkenhof einheiratete, von diesem Claas-Hof in Fahrenholz?

GalerieBearbeiten

Bauernreihe

Aus dem Buch "Die Heidmar": Bauernreihe des Claas-Erbhofes in Fahrenholz.

Kirchenbuchauszug

Aus dem Buch "Die Heidmar": Abdruck von Kirchenbuchauszügen.



Ahnenleiste
Urgroßeltern
Großeltern väterlicherseits

Großeltern mütterlicherseits
Eltern
Johann Heinrich Oelfke Kinder
Großkinder
Urgroßkinder

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki