FANDOM


Engelke
Daten
Herkunftsland: Deutschland>br>insbesondere Norddeutschland
Anzahl Namensträger:

Engelke ist ein aus dem Niederdeutschen stammenender Familienname. Am häufigsten ist dieser Nachname in der Region Hannover verbreitet.

Die Herkunft des Familiennamens EngelkeBearbeiten

Im "Duden Familiennamen" ist zum Namen Engelke geschrieben:

  • Engelke: aus einer niederdeutschen Koseform von Engel entstandener Familienname
  • Engel:

1. Auf eine Kurzform von Rufnamen, die mit Engel beginnen, (zum Beispiel Engelhard(t)) zurückgehender Familienname. Eine Ableitung von einem Frauennamen dürfte nur ganz vereinzelt infrage kommen

2. Ein Hausname Zum Engel ist im mittelalterlichen Deutschland mehrmals nachweisbar. So ist zum Beispiel Hans zum Engel im Jahre 1439 in Mainz überliefert

3. Gelegentlich kann auch ein Übername zu mhd. engel Engel für einen guten Menschen vorliegen

Die Verbindung zu den OelfkesBearbeiten

  • deren Ehemann Georg Friedrich Peter Engelke, der Landarbeiter war, und später von ihrem Vater die Stelle als Häusling in der Schäferei Kolk übernahm. Er blieb dort bis zur Umsiedlung, die die Wehrmacht zur Errichtung eines Truppenübungsplatzes in der Heidmark durchführte, tätig

und deren acht Kinder:

WeblinksBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • "Duden Familiennamen Herkunft und Bedeutung von 20.000 Nachnamen", Verlag: Dudenverlag, ISBN 3 411 70852 2

BilderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki